Cologne Brass neu
background-charcoal
background-charcoal

Portrait Vohn 600NORBERT VOHN, der aus Aachen stammende Musiker studierte an der Hochschule für Musik in Köln bei Prof. Malte Burba Trompete. Parallel hierzu fü̈hrten ihn ergänzende Orchesterstudien zu Arno Lange (Deutsche Oper Berlin) nach Berlin. Da er sich von Beginn an auch der Jazzmusik widmete, wurden die Studienjahre mit Workshops bekannter Jazzgrößen angereichert. Mit einem zusätzlichen Privatstudium Alte Musik / Barocktrompete bei Prof. Friedemann Immer (Köln) erweiterte er seine professionelle Vielseitigkeit. Seit 2017 ist Norbert Vohn als neues Mitglied eine zuverlässige und wertvolle Bereicherung für Cologne Brass.

Portrait Schwanitz jr. 600BERNHARD SCHWANITZ JR. wurde in der Nähe von Sydney/Australien geboren und studierte Trompete an den Musikhochschulen in Köln und Düsseldorf. Er spielte im Städtischen Orchester Solingen und gehörte zu den Mitbegründern des Musiktheater- und Comedy-Ensembles „Die Blechharmoniker“. Darüber hinaus leitet  er schon über 20 Jahre sein Projekt „Domjazz“ mit verschiedenen Trad.-Jazzformationen im Kölner Raum. Seine Liebe zur Klassik und zum Jazz bereichert das Ensemble Cologne Brass seit dem Jahr 2000.

Portrait Schmitz Urszan 600THOMAS SCHMITZ-URSZÁN wurde in Euskirchen geboren. Seinen ersten Hornunterricht erhielt er 1979 bei Barbara Kamienska. Nach seinem Wehrdienst beim Heeresmusikkorps studierte er an der Musikhochschule Aachen bei Prof. David Bryant. Seit 1989 ist er als freischaffender Orchester- und Kammermusiker sowie als Instrumentallehrer an verschiedenen Musikschulen tätig. Er war Mitglied der Ensembles „Brasspack“, „Brassissimo Rheinland“ sowie der Kölner Dombläser. Bei „Cologne Brass“ spielt er seit 2007.

Portrait Voll 600BERTRAM VOLL, gebürtig aus Aschaffenburg, studierte Posaune an den Hochschulen in Nürnberg und Hannover. Seit 1994 ist er nach Engagements beim  NDR und Radio Bremen als freischaffender Musiker in Köln tätig, unter anderem als festes Mitglied des Neuen Rheinischen Kammerorchesters Köln. Bertram Voll arbeitete darüber hinaus mit dem Blechbläser Quintett Hannover und ist solistisch im In- und Ausland tätig.

Portrait Gorny 600GUIDO GORNY, geboren in Leverkusen, kam als Jungstudent nach Köln und setzte danach sein Studium in Düsseldorf und Aachen fort. Bis zu dessen Auflösung war er festes Mitglied des Orchesters Philharmonia Hungarica Marl. Regelmäßig zu Gast ist Guido Gorny bei den Rundfunkorchestern des SWR und des WDR. Als Lehrbeauftragter an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf und als Dozent des Rheinischen Posaunenwerkes gibt er sein Wissen und seine Erfahrung weiter.

Band 840

COLOGNE BRASS ist ein professionelles Blechbläserensemble aus studierten Berufsmusikern  in der klassischen Quintettbesetzung 2 Trompeten, Horn, Posaune und Tuba. Das Quintett formierte sich vor über 17 Jahren und ist seither nicht nur in seiner Heimat Köln und den umliegenden Städten, sondern in ganz Deutschland bei verschiedensten Gelegenheiten konzertant aktiv.
Einen prominenten Platz im Spektrum der Ensemble - Aktivitäten nahm die Mitgestaltung der Kirchenmusik im Kölner Dom als Kölner Dombläser 17 Jahre lang ein. Gemeinsam mit dem Kölner Domchor trat das Quintett hier regelmäßig auch unter dem Namen Blechbläser der Kölner Dommusik auf. Im September 2008 beispielsweise eröffnete das Quintett mit Domorganist Prof. Winfried Bönig im Hohen Dom zu Köln das Ökumenische Kirchenmusikfestival oder umrahmte konzertant im Gürzenich am 9.3.2014 die feierliche Verabschiedung des Kölner Kardinals Meisner. Bei der Pflege des umfangreichen Repertoires für Blechbläser und Orgel liegt ein weiterer Schwerpunkt der Ensemblearbeit.
Bei verschiedensten Anlässen ist Cologne Brass sowohl im Kölner Dom, der Kölner Philharmonie sowie in vielen Kölner Kirchen immer wieder als musikalisches Highlight ein gern gesehener Gast. Die technische Perfektion und stilistische Flexibilität der Musiker sowie ihre erstaunliche Repertoire-Bandbreite ermöglichen es, Musik aller Epochen und Genres vom Barock bis zum Jazz in unmittelbarer Nachbarschaft glanzvoll klingen zu lassen.